Neu ab September 2020: Wirtschaftsschule auch ab Jahrgangsstufe 6

Was?

Zum Schuljahr 2020/2021 können alle bayerischen Wirtschaftsschulen eine 6. Jahrgangsstufe einführen.
Der derzeit laufende Schulversuch „Wirtschaftsschule ab Jahrgangsstufe 6“ zeigt deutlich, dass die gesteckten Ziele erreicht wurden. In den genannten Bereichen erzielen die Schülerinnen und Schüler des Schulversuchs im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant bessere Abschlussprüfungsergebnisse.

Weshalb?
Im Schulversuch wird der Übertritt in die Jahrgangsstufe 6 der Wirtschaftsschule, d. h. im Anschluss an die so genannte Gelenkklasse als vorbereitende Klasse, erprobt. Der Schwerpunkt der Stundentafel der 6. Jahrgangsstufe liegt auf den allgemein bildenden Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Jedoch werden wirtschaftliche Inhalte aus dem täglichen Lebensumfeld der Schülerinnen und Schüler als Bestandteile der allgemein bildenden Fächer im Lehrplan berücksichtigt, um möglichst gute Grundlagen für einen Erfolg versprechenden Besuch der Wirtschaftsschule zu schaffen.

Für wen?
Damit richtet sich der Schulversuch insbesondere an Schülerinnen und Schüler der Mittelschule, der Realschule und des Gymnasiums aus Jahrgangsstufe 5 (Gelenkklasse), die mit dem Profil der Wirtschaftsschule ihr individuelles Bildungsziel erreichen möchten.

Wie und Wo?
Ab dem Schuljahr 2020/2021 geht die 6. Jahrgangsstufe in die Regelform über und wird als optionales Zusatzangebot auch bei uns an der Staatlichen Wirtschaftsschule Kitzingen eingerichtet. Die vierstufige Wirtschaftsschule (Klasse 7-10) und die zwei-stufige Wirtschaftsschule (Klasse 10-11) bleibt in ihrer Form als Berufsfachschule bestehen.

Stundentafel der Jahrgangsstufe 6:

Fächer

Wochenstunden

Religionslehre/Ethik

2

Deutsch

7

Englisch

6

Mathematik

7

Geschichte/Sozialkunde

2

Mensch und Umwelt

2

Musisch-ästhetische Bildung

2

Sport

2 + 2

Übungsunternehmen

-

Wirtschaftsgeographie

-

Informationsverarbeitung

-

Gesamt

30 + 2

Bettina Schütz, OStRin
Schulleiterin i.V.