KWTWOR – Know when to work or relax

von (Kommentare: 0)

Die Kunst zu wissen wann man arbeiten und wann man sich ausruhen muss

Die Wochen vor dem Abschluss waren hart, keine Frage. Es wurde bis zur letzten Sekunde gebüffelt, gerechnet und geschwitzt. Aber kaum ist das letzte Wort geschrieben und die Prüfungen alle eingesammelt, kann das Leben wieder anfangen. So oder so ähnlich ging es 71 Abschlussschülern im Schuljahr 2014/15.

Die Abschlussfeier fand – wie in den letzten Jahren auch – im Dekanatszentrum statt und stand unter dem Motto „Moderne Welt“.

Unser Studiendirektor Robert Schöfer legte den Schülern ans Herz, dass sie nicht nur in Themen wie Word, Excel oder PowerPoint auf dem aktuellsten Stand sein sollten, sondern sich auch außerhalb der Schule mit den aktuellen Medien und Netzwerken auseinander setzen sollten. Erst dann seien sie in allen wichtigen Kulturtechniken ausgebildet.

Der Oberstudiendirektor Frank Delißen sagte, dass die Schüler jetzt am ersten Ziel angekommen sind, aber darauf andere Ziele folgen würden. Diese sollten anspruchsvoll aber dennoch realistisch sein, denn daraus entsteht dann neue Energie, Struktur, Motivation und – ganz wichtig und niemals zu vergessen – Lebensfreude.

Wir wünschen allen Absolventen, dass sie auch weiter ihre Ziele erreichen und immer mit der nötigen Lebensfreude in die neuen Aufgaben starten.

Bettina Schütz

Foto: Gerhard Bauer

Zurück