Die Projektwoche „Fit for Life“

von (Kommentare: 0)

Kurz nach den Abschlussprüfungen fand in der Friedrich-Bernbeck-Schule wieder die alljährliche „Fit for Life“ Woche statt. Zweck dieser Woche war es, einen entspannten aber sinnvollen Ausgleich zu den stressigen Abschlussprüfungen zu bieten. In dieser Woche fanden insgesamt neun Workshops statt, welche allesamt die Schüler auf das Leben nach der Schule vorbereiten sollen.

Es folgt nun eine kurze Zusammenfassung der Inhalte einiger Kurse.

 

Soziale Kompetenz durch Musik:

Dieser Kurs fing damit an, dass der sympathische Herr Kram den Schülerinnen und Schülern aufgezeigt hat, wie sehr uns Menschen Musik miteinander verbindet. Danach versuchten die Schüler mit Hilfe eines Schlagzeuges und diverser anderer Instrumente den Song „Cups- When I´m Gone“ nachzuspielen, dies gelang ihnen zum Schluss auch erfolgreich.

First aid for life:

Der „first aid for life“-Kurs hat sich mit wichtigen Fragen wie: „Wie helfe ich meiner Freundin oder meinem Freund, wenn er zu viel getrunken hat und sich übergeben muss?“ oder „Auf was muss ich in einer Diskothek achten?“ beschäftigt. Dabei überzeugte Herr Schütz mit seiner humorvollen und sympathischen Art. Die Schüler schenkten ihm dafür ihre volle Aufmerksamkeit und brachten sinnvolle Beiträge ein.

Klimaschutz (Umweltbildung):

Ein sehr interessanter Kurs war der Klimaschutz (Umweltbildung). In diesem wurde den Schülerinnen und Schülern gezeigt, wie man am besten die Umwelt schützen kann. Die Schüler mussten auch selbst Ideen einbringen, die zum Schutz des Klimas beitragen könnten. Unter anderem wurde vorgeschlagen, dass man auf viele Plastikverpackungen verzichten sollte, da diese kaum abbaubar sind und früher oder später ins Meer gelangen würden.

Farb- und Stilberatung:

Dieser Kurs war besonders für die Mädchen interessant da es hier sehr stark um das äußere Erscheinungsbild ging. Am Anfang wurde geklärt mit welchen Produkten man sich am besten schminken sollte und wie man anständig die Haut pflegt. Danach bekamen einige der Mädchen von Frau Tschischka eine Maske für das Gesicht aufgetragen.   

Die „Fit for life“ – Woche hat einen frischen Wind in den Schulalltag der Schüler gebracht und bot eine gelungene Abwechslung zu dem vorangehenden Prüfungsstress geboten. Wir bedanken uns bei allen Kursleiterinnen und Kursleitern und hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Jannik Neumayr (Bundesfreiwilligendienstleistender)

Zurück